ICS Flexline™ – servogesteuerte Ventile

Die pilotgesteuerten Hauptventile der ICV Flexline™-Plattform von Danfoss sind schnell und einfach zu handhaben, zu installieren und zu warten – dank ihres geringen Gewichts und der kompakten Bauweise.

Bereit für die Kältemittel der Zukunft

Die pilotgesteuerten Hauptventile der ICV Flexline™-Plattform von Danfoss sind schnell und einfach zu handhaben, zu installieren und zu warten – dank ihres geringen Gewichts und der kompakten Bauweise.

Die ICS-Ventile sind bereit für die Kältemittel der Zukunft – konstruiert und getestet, um einem maximalen Betriebsüberdruck von bis zu 52 bar (754 psi) und einem Medientemperaturbereich von -60 bis +120 °C [-76 bis +248 °F] standzuhalten. Dadurch sind sie für die natürlichen Kältemittel CO₂, Ammoniak und weitere zukünftige Hochdruckkältemittel geeignet.

Die besondere V-Port-Konstruktion im ICS-Regelkegel ermöglicht das Einstellen einer höheren Verdampfungstemperatur, was zu einem verbesserten COP und letztlich zu Energieeinsparungen führt.

Die ICS sind Teil des modularen ICV Flexline™-Konzepts und bieten Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität bei der Entwicklung eines Ventils, das genau auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen ist. Das gemeinsame Ventilgehäuse für die Ventile ICS, ICM und ICLX ist in verschiedenen Anschlussgrößen erhältlich. Die verschiedenen Funktionsmodule der ICV-Reihe bieten Ihnen eine große Auswahl an Leistungen und Funktionen, die in jedes Ventilgehäuse integriert werden können. Die Ventile verfügen über direkte Schweißverbindungen, wodurch im Vergleich zu herkömmlichen Flansch-Ventilen höhere Drücke und eine dichtere Konstruktion erreicht werden können.

Know-How Artikel

Hauptventile und Pilotventile in Kälteanlagen "ICS“-Hauptventile
Verdampfungs-, Verflüssigungs- und Diffferenzdrücke, Start, Leistung und vieles mehr regeln