cold.wissen - Wartung einer Split Klimaanlage

Wie muss man eine Split Klimaanlage reinigen und wie wird sie gewartet?

Wartung einer Split Klimaanlage

Wartung einer Split Klimaanlage

Warum kühlt meine Split Klimaanlage nicht richtig?

Eine Klimaanlage hat die Aufgabe Wärme zu transportieren. Im Normalfall soll beim Kühlbetrieb die Wärme aus dem z.B. Wohnraum nach draußen an die Umgebung abgegeben werden. Dieser Wärmetransport funktioniert am optimalsten, wenn die Wärmetauscher Flächen, sichtbar als „Lamellen“ an den Geräten, an den Klimageräten sauber sind, die Ventilatoren in Funktion sind und die Kältemittelfüllmenge in der Klimaanlage wie vom Hersteller vorgebeben vorhanden ist. Wir gehen hier also von einer intakten Klimaanlage aus.

Im Laufe der Nutzungsdauer werden durch die Ventilatoren nicht nur Luft, sondern auch Staub und Dreck zu den Wärmetauschern gefördert. Diese Verunreinigungen führen zu einer immer schlechter funktionierenden Wärmeübertragung an den Wärmetauscher Lamellen („Kühlrippen“).

Wenn das Klima Innengerät verdreckt ist, kann keine ausreichende Wärme mehr aufgenommen werden und die Kühlleistung der Klimaanlage nimmt ab. Die Filter an dem Klima Innengerät müssen daher regelmäßig auf Verunreinigungen überprüft werden.

Klimaanlage Innengerät Filter und Wärmetauscher

Es ist auch ratsam die Wärmetauscher Lamellen von Zeit zu Zeit mit Wasser und speziellen Reinigern (Desinfektionsmittel) zu reinigen. Somit werden unangenehme Gerüche beseitigt und die Wärmetauscher Flächen sauber gehalten.

 

ACHTUNG: Die Reinigung darf nur im ausgeschaltetem Zustand der Klimaanlage erfolgen!

 

Wenn die Lamellen trocken sind, verwendet man am besten erst einmal einen Staubsauger um die groben Staubpartikel abzusaugen (es ist UNBEDINGT darauf zu achten, dass die Lamellen nicht beschädigt oder verbogen werden!) Wenn keine Staubpartikel erkennbar sind, kann man mit einer herkömmlichen Sprühflasche z.B. einer leeren Glasreiniger Flasche o.ä. die Lamellen nass reinigen. Um unangenehme Gerüche aus der Klimaanlage zu entfernen, verwendet man spezielle Reiniger / Desinfektionsmittel für Klimageräte. Diese gibt es im Online Handel für ca. 30€ zu kaufen.

Wenn die Reinigung / Desinfizierung des Innengerätes durchgeführt wurde, sollte man auch das Außengerät der Klimaanlage auf Verunreinigungen prüfen. Durch den Ventilator des Außengerätes werden viele Partikel wie z.B. Staub, Pollen und z.T. auch Papier angesaugt.

Im Laufe der Zeit verstopfen diese Partikel die Lamellen des Klima Außengeräts und es kann keine Luft mehr durch den Wärmetauscher gefordert werden. Die Klimaanlage wird nicht mehr ausreichend gekühlt!

Die Folgen sind: 

  1. Erhöhter Stromverbrauch
  2. Verlust von Kühlleistung
  3. Erhöhter Verschleiß bis hin zum Kompressor Schaden durch Überhitzung
  4. Ausfall der Klimaanlage

Klimaanlage Aussengerät Verunreinigung

ACHTUNG: Die Reinigung darf nur in ausgeschalteten und stromlosen Zustand der Klimaanlage erfolgen!

Auch hier sollte man zuerst mit einem Staubsauber die groben Staub- und Schmutzpartikel absaugen. Wenn dies erfolgt ist kann man die Wärmetauscher Flächen mit Wasser nass reinigen. Das kann mittels Sprühflasche oder auch einer handelsüblichen Reinigungsspritze mit feinem Sprühstrahl erfolgen. Es ist darauf zu achten, dass keine elektrischen Geräte wie z.B. der Ventilator oder Elektronik Bauteile mit Wasser beschädigt werden. Nach erfolgter Reinigung und kurzer Abtropfzeit kann die Klimaanlage wie in Betrieb genommen werden.

 

Warum tropft Wasser aus meiner Klimaanlage?

Klimaanlagen entfeuchten zwangsläufig die Raumluft. Es kommt zur Tropfenbildung an den Lamellen des Klima Innengeräts. Dieses anfallende Kondensat Wasser wird über die Kondensat Wanne unter dem Wärmetauscher Paket aufgefangen und abgeführt.

Im besten Fall kann das Wasser frei ablaufen und abgeführt werden. Wenn das nicht möglich ist, weil z.B. der Abwasseranschluss über dem Klima Innengerät ist, kommt eine Kondensat Pumpe zum Einsatz. Diese Pumpen fangen das anfallende Kondensat Wasser in einem kleinen Gefäß auf und fördern es zum nahegelegensten Abwasseranschluss.

Klimaanlage Innengerät Kondensat Wanne

Wenn Kondensat Wasser aus Ihrer intakten Klimaanlage läuft, kann das Kondensat Wasser nicht frei ablaufen oder, wenn vorhanden, ist die Kondensat Pumpe fehlerhaft. Hier sollten man die Kondensat Wanne unter dem Lamellenpaket am Klima Innengerät auf Verunreinigungen prüfen. Wenn eine Verunreinigung durch Staub und Dreck ausgeschlossen werden kann, muss der Ablauf geprüft und ggf. gespült werden. Wenn eine Kondensat Pumpe an Ihrem Klimagerät installiert ist, muss diese auf Verschmutzung und Funktion geprüft werden. Bei Decken Einbauklimageräten ist immer eine Kondensat Pumpe installiert.






cold.partner



 

 

cold.link

JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.
Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren, um alle Funktionen in diesem Shop nutzen zu können.

© 2018 cold.world